BH-Guide.de - Ausführliche Infos rund um den Büstenhalter
BH Shops im Vergleich

Schalen BH - von Vollschalen bis Viertelschalen

Neben dem Büstenhalter mit Bügeln ist der Schalen BH bei den Frauen der beliebteste Büstenhalter. Das mag daran liegen, dass er die Brust nicht nur stützt, sondern ihr gleichzeitig eine hübsche, runde Form verleiht. Beim Schalen BH sind in den Stoff, der die Brust umschließt, dünne Schalen aus Schaumstoff eingearbeitet.

Diese Schalen sind so geformt, dass die darin eingebetteten Brüste rund und voll wirken. Es wird unterschieden zwischen Vollschalen, Halbschalen und Viertelschalen. Die meisten Büstenhalter haben zusätzlich zur Schaumstoffschale unterhalb der Brust einen Bügel eingearbeitet. Auf diese Weise wird eine perfekte Stütze und Formung erreicht.

Welche BH Schalen gibt es?

Wie erwähnt gibt es Vollschalen, Halbschalen und Viertelschalen. Aus dem Namen lässt sich auf die jeweilige Größe der Schale schließen:

  • Die Vollschale ist eine runde Schaumstoffschale, die die Brust vollständig umschließt. Je nach exakter Form der Schale wird das weiche Brustgewebe in eine bestimmte Gestalt gebracht.
  • Beim Halbschalen BH umschließt die kleine, halbe Schale nur die untere Hälfte der Brust. Auch dieser Büstenhalter gibt der Brust Form und Halt.
  • Vollschalen BHDer Viertelschalen Büstenhalter, manchmal auch englisch als Quarter Cup Bra bezeichnet, ist nicht formgebend sondern hat lediglich Stützfunktion.

Vollschalen und Viertelschalen BH

Diese Büstenhalter erfreuen sich großer Beliebtheit, weil sie je nach Schalengröße die Brust stützen und ihr gleichzeitig eine anmutige Form verleihen. Während beim den Vollschalen die ganze Brust umschlossen wird, liegt bei den Viertelschalen nur der unterste Teil, das untere Brustviertel in der Schale.

  1. Vollschalen sind durch die entsprechend geformten Schalen in der Lage, der Brust bestimmte Konturen zu verleihen. Ein Beispiel ist der Minimizer BH.
  2. Viertelschalen können die Brüste nur von unten stützen und sie leicht nach oben und zur Mitte schieben. Auch durch das leichte Anheben und Schieben bekommt die Brust ein bestimmtes Aussehen.

Sowohl den Büstenhalter mit vollen Schalen, wie auch den mit Viertelschalen gibt es mit Haftschalen. Der Klebe BH ist selbstklebend. Das Modell mit Viertelschalen wird unterhalb der Brust festgeklebt. Selbstklebende Vollschalen werden dagegen so aufgeklebt, dass sie die ganze Brust umschließen. Manchmal hat der Büstenhalter zur zusätzlichen Stütze zwei seitliche Flügelchen, die ebenfalls selbstklebend sind.

Welche BH Schalen eignen sich für wen?

  • Generell ist der Vollschalen BH für jede Frau geeignet. Eine kleine Oberweite erscheint etwas größer und eine große Oberweite wird gut gestützt. Auch Frauen mit schlaffem Bindegewebe werden sich für diesen Büstenhalter entscheiden, weil er die Brust in eine runde Form bringt und gleichzeitig anhebt.
  • Zum Halbschalen BH sollten Frauen mit großer Oberweite nicht greifen. Er eignet bis einschließlich Körbchengröße C.
  • Der Viertelschalen BH kann nur von Frauen mit kleiner Oberweite getragen werden, denn er setzt eine leichte Brust mit wenige Brustgewebe voraus. Bei Körbchengröße AA, A und einem kleinen B sieht Büstenhalter mit Viertelschalen jedoch sehr verführerisch aus.

» Hier BHs online kaufen

Schalen BH kombinieren

Ein Büstenhalter mit einfachem Schnitt, wenig Spitze und flachen Nähten kann hervorragend unter dem eng anliegenden Hemd oder dem T-Shirt getragen werden. Meistens handelt es sich dabei um Vollschalen oder Halbschalen. Der Büstenhalter trägt nicht auf und drückt sich nicht durch. Er bleibt praktisch unsichtbar, was der Brust ein natürliches Aussehen verleiht.

Wer gerne rückenfrei geht, der entscheidet sich für den selbstklebenden Büstenhalter. Sowohl unter dem Abendkleid als auch unter dem Sommer-T Shirt gibt dieser die richtige Form. Der Haftschalen Büstenhalter mit Viertelschalen oder ein solches Modell mit Trägern eignet sich ebenfalls für eine bezaubernde Abendgarderobe.

BH Shops im Vergleich