BH-Guide.de - Ausführliche Infos rund um den Büstenhalter

Dirndl BH - bayerischer Push up

"Schau mir in die Augen!" fällt nicht nur dem Bayern schwer, wenn seine Gegenüber ein hübsches Dirndl trägt. Das liegt weniger am farbenfrohen Stoff, als vielmehr am Schnitt der bayerischen Tracht, die tief blicken lässt. Somit lenkt sie das Augenmerk der männlichen Bevölkerung besonders auf das Dekolleté. Damit der tolle Ausschnitt des Dirndls die Schönheit, die darunter versteckt ist, nur erahnen und nicht sichtbar werden lässt, benötigt die fesche Bayerin ein kleines Hilfsmittel: den Dirndl BH.

Der Dirndl BH schiebt die Brust in die gewünschte Richtung und sorgt auf diese Weise für das attraktive Dekolleté. Und weil der Bayer gerne viel Holz vor der Hüttn sieht (= eine große Oberweite liebt), ist jeder Dirndl Büstenhalter auch gleichzeitig ein Push up.

Dirndl BH: Was ist das?

Wie der Name schon sagt, ist der Dirndl BH ein Büstenhalter, der speziell für die bayerische Tracht entwickelt wurde. Er ist darauf ausgerichtet, die Vorzüge des Dirndlkleides, beziehungsweise seines Dekolletés optimal zur Geltung zu bringen:

  • Das Typische am Dirndl ist, dass sowohl das Kleid, wie auch die Bluse mit einem tiefen und gleichzeitig breiten Ausschnitt die Männerwelt bezaubern. Aus diesem Grund muss der daruntergezogene Büstenhalter so gestaltet sein, dass er die Brust genau in diesem "Schaufenster" in Szene setzt.
  • Der spezielle Büstenhalter für das Dirndl gleicht einem Balconette BH. Beide haben die Träger weit außen. Beim typischen, breiten Dirndl-Dekolleté ist dieser Schnitt auch unbedingt notwendig, da sonst die Träger sichtbar wären.
  • Der Unterschied zwischen Balconette und Dirndl BH liegt darin, dass der Balconette die Brust lediglich anhebt. Der Büstenhalter für die bayerische Tracht ist so geschnitten, dass er zusätzlich polstert.
  • Damit der Mittelsteg zwischen den beiden Körbchen nicht aus dem Ausschnitt hervorspitzt, ist er besonders klein und schmal gestaltet.
  • Dirndl BHDie Träger sind ebenfalls schmal. Es gibt aber auch Büstenhalter, bei denen Sie die Träger abnehmen können oder die Sie von vorneherein ohne Träger erwerben können.
  • Weil der Dirndl BH ja unweigerlich auch zur bayerischen Tracht gehört, fällt sein Design passend aus. Entweder ist er mit vielen Spitzen und Schleifen besetzt, oder er weist das typische Karomuster auf.

Unterschied Dirndl und normaler BH?

Der typische Trachten Büstenhalter ist so ausgelegt, dass er einerseits die Brust im Dirndl Ausschnitt gut zur Geltung bringt und andererseits selbst unsichtbar bleibt. Der Mittelsteg zwischen den beiden Körbchen ist schmäler, als beim normalen BH und zieht auf diese Weise die Brüste etwas in die Mitte. Gleichzeitig bleibt er unter dem Dirndlkleid beziehungsweise der Dirndlbluse versteckt.

Auch die Träger des Büstenhalters für die bayerische Tracht sind auffällig schmal. Das muss so sein, damit sie nicht ins Dekolleté spitzen.

Während die Körbchen eines normalen Büstenhalters die Brust umschließen, sind diese Körbchen nur dreiviertel hoch. Dadurch bleibt die obere Hälfte der Brust sichtbar und kann im Dirndl-Ausschnitt prima hervorgehoben werden. Achtung: Die Dreiviertel-Körbchen bergen die Gefahr, dass bei einem zu kleinen Büstenhalter die Brust nach oben herausrutscht!

Während der normale Büstenhalter in erster Linie die Brust stützen soll, liegt beim Dirndl BH das Hauptaugenmerk auf der Formgebung.

Damit das attraktive Dekolleté gut ausgefüllt wird, sind in die Körbchen Pads eingenäht, die die Brüste nicht nur anheben, sondern gleichzeitig in die Mitte drücken. Die Schnittform des Büstenhalters unterstützt diese Funktion ebenfalls.

Dirndl BH: ein Push up?

Also gut, der Büstenhalter für die bayerische Tracht ist ein Push up BH. Denn, um das Dekolleté des Dirndls zur Augenweide zu machen, hebt er nicht nur die Brust und schiebt sie nach innen, sondern er lässt sie auch ein wenig größer aussehen.

Schließlich werden die weiblichen Reize durch die bayerische Tracht besonders gut zur Geltung gebracht. Da ist es also nicht mehr als recht und billig, dass die Unterwäsche im Schnitt diesem Vorhaben nicht nur angepasst ist, sondern es gleichzeitig unterstützt. Deshalb ist das Endergebnis aber noch lange keine "Mogelpackung". Der Büstenhalter lässt lediglich Ihr zauberhaftes Dekolleté im richtigen Licht erscheinen und hilft durch seine Schnittführung mit, die bayerische Tracht auszufüllen.

Ist ein Dirndl BH notwendig?

Wenn Sie versuchen, unter das Dirndl einen normalen Büstenhalter zu ziehen, werden Sie rasch wissen, warum er notwendig ist. Mit dem normalen Büstenhalter laufen Sie nämlich entweder Gefahr, dass Teile davon im Ausschnitt von Dirndlkleid oder Dirndlbluse sichtbar sind oder dass ihr Dekolleté schlaff oder verschoben wirkt:

  1. Sitzt die Brust unter dem Dirndl zu tief, bleibt der Ausschnitt leer. Das sieht nicht nur seltsam aus, sondern ist auch äußerst peinlich. Schon aus diesem Grund sollten Sie auf den passenden Dirndl BH keinesfalls verzichten!
  2. Neben der Formgebung fällt dem Büstenhalter die Aufgabe zu, Ihre Brust immer am richtigen Platz zu halten. Ob Sie tanzen oder schunkeln die Brust darf im Dekolleté nicht verrutschen. Nur dann sitzt er richtig.
  3. Wenn Sie eine etwas größere Oberweite vorzuweisen haben, können Sie statt des speziellen Büstenhalters fürs Trachtenkleid eventuell einen einfachen Balconette unterzeihen. Allerdings sollten Sie dann einen schmalen Dirndlausschnitt wählen.

Für wen eignet sich dieser Büstenhalter?

Der Büstenhalter für die bayerische Tracht eignet sich für Damen mit großer Oberweite ebenso, wie für die Frau mit einer zierlichen Brust. Es gibt ihn in jeder Körbchengröße zu kaufen.

Weil die bayerische Tracht gerade auch für ein etwas größeres Dekolleté ausgelegt ist, ist der Dirndl BH in allen Größen erhältlich. Eine große Oberweite wird mit dem passenden Büstenhalter ebenso zur Mitte geschoben und nach oben gedrückt, wie eine kleine. Wichtig ist lediglich, dass der Büstenhalter eine korrekte Passform aufweist.